Objekt des Monats August18 - Bild oben

Leistungsschalter für Mittelspannung / Expansionsschalter

| Elektrotechnische Sammlung
31.07.2018 Seite 75 0

Leistungsschalter für Mittelspannung / Expansionsschalter 1500 A

Objekt des Monats - August 2018

Der allgemeine Öffnungstag im Monat August:
Dienstag, der 28. August 2018,
Öffnungszeit von 14 bis 18 Uhr,
Im Mittelpunkt stehen im Bereich Mittelspannungsschaltgeräte und Anlagen: Expansionsschalter.

In einer Schaltanlage werden für die Zu- und Abschaltung von Betriebs-, Überlast-  und Kurzschlussströmen Leistungsschalter benötigt. Bei den Abschaltvorgängen entsteht ein Lichtbogen, der schnellstmöglich gelöscht werden muss. Dazu besitzt ein Leistungsschalter Löschkammern, denen verschiedene Löschprinzipien zugrunde liegen.
Ab den 1930er Jahren wurden neben ölarmen Leistungsschaltern und Druckluftschaltern auch Wasserschalter eingesetzt.

Beschreibung einess Leistungsschalters für Mittelspannung: Expansionsschalter 1500 A

Objekt des Monats August18 - Bild rechts

Expansionsschalter 1500 A

| Elektrotechnische Sammlung

Bei den Wasserschaltern wird ganz auf Öl als Löschmittel verzichtet. Dem Wasser wird, wegen der Gefahr des Einfrierens im Winter, als Frostschutzmittel Ethanol beigemischt. Dieses Gemisch bezeichnet man als Expansin. Das Expansin wirkt in gleicher Weise, wie das Öl im ölarmen Schalter mit dem Schaltprinzip Expansionsschalter. Wegen der Leitfähigkeit des Wassers, ist bei diesen Schaltern, eine zusätzliche separate Trennstrecke in Luft vorhanden. Vertreter dieser Schalter sind die Expansionsschalter von Siemens der Type R 624.

Das gezeigte Exponat ist ein Expansionsschalter der Type R624g/106.
Nennspannung: 6 kV, Nennstrom: 1500 A,
Nennausschaltleistung: 600 MVA, Nennausschaltstrom: 60 kA.
Hersteller: Siemens-Schuckertwerke (SSW) / Baujahr um 1940.
Besonderheit an diesem Schalter sind die, wegen des hohen Nennstromes, außerhalb der Schalterköpfe angeordneten parallelen Stromschienen einschließlich der zugehörigen Schalteinrichtungen. Diese schließen den äußeren parallelen Stromweg nach dem Einschaltvorgang und öffnen ihn vor dem Ausschaltvorgang.

Eine Anmerkung:
Die drei Pole des Schalters wurden im Kraftwerk in den früher üblichen Phasenfarben angestrichen, um zu verdeutlichen, dass diese Teile des Schalters unter Spannung stehen. 

 | Objekt September 2018 | - | Objekt Juli 2018 |

Zurück zum Historischen Archiv

Das könnte Sie auch interessieren: